Besuch in der Kürbisaustellung

Die Zweitklässler besuchen die Kürbisausstellung

Am 23. Oktober machten sich alle 89 Zweitklässler der Wilhelmschule gemeinsam auf, um die Kürbisausstellung im Blühenden Barock zu besuchen. Zuvor hatten sie das Thema „Der Kürbis“ im Sachunterricht behandelt.

Nach einer gemütlichen Vesperpause im Schlossgarten erkundeten die Kinder die Ausstellung in kleinen Gruppen. Sie entdeckten eine Vielzahl an Kürbissorten und bestaunten preisgekrönte Riesenkürbisse. Ein Highlight waren insbesondere die eindrucksvollen Kürbis-Skulpturen, welche dieses Jahr zum Thema „Fabelhafte Märchenwelt“ aus unzähligen Kürbissen gestaltet wurden. So konnten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise ein graziles Einhorn, einen Phönix aus der Asche, den Pumuckl und ein riesengroßes Pikachu-Pokémon aus Kürbissen bestaunen.

Außerdem lernten die Schülerinnen und Schüler viele Verwendungsmöglichkeiten von Kürbissen kennen. Sie entdeckten Kürbisnudeln, aber auch Chips und Aufstriche, die aus Kürbissen hergestellt wurden. Zum Abschluss durften die Kinder selbst verschiedene Kürbissorten probieren. Besonders gut kam der gekochte Spaghettikürbis an. Danach ging es für die Schülerinnen und Schüler mit Bus und Bahn wieder zurück an die Wilhelmschule. Der Ausflug war somit der krönende Abschluss des herbstlichen Sachunterrichtsthemas.

Zurück

© 2019 Wilhelmschule Grundschule Ditzingen
Es werden notwendige Cookies, OpenStreetMap, Matomo und Google Fonts geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.