Fernseher in der Schule?!?!

Fernseher in der Schule?!?!

DANKE Frau Konrad für die riesigen Fernseher!

Absperrband in den Fluren, Werkzeuge im Klassenzimmer, spontaner Raumwechsel, Schokolade für das Kollegium und am Ende der Woche strahlende Kinderaugen und Jubelrufe: „Danke Frau Konrad für die riesigen Fernseher!“

„Was ist da los in der Wilhelmschule?“, fragten sich vielleicht auch Herr Oberbürgermeister Makurath und Frau Geiger, Amtsleiterin für Jugend, Bildung und Betreuung. Bei einem vor Ort Termin wurde diese und weitere Fragen beantwortet. Wie mittlerweile auch die Schüler:innen wissen, handelt es sich bei den riesigen Fernsehern um Displays, die in der vergangenen Woche in allen Klassenzimmern der Wilhelmschule Grundschule montiert und installiert wurden. Nachdem Frau Reina und Frau Klenk, unsere Medienexpertinnen, das Kollegium bereits professionell geschult und eingewiesen haben, demonstrierten sie am Montag Herrn OB Makurath und Frau Geiger anschaulich die verschiedenen Möglichkeiten der Nutzung und die Handhabung dieser Systeme.

Mit diesen „XXL Tablets“ können wir die Leitperspektive Medienbildung hervorragend umsetzen, z.B. interaktive Bearbeitung von Arbeitsaufträgen durch die Schüler:innen, digitale Schulbücher gespiegelt vom Lehrer-iPad und unglaublich vieles mehr.

Besonders hilfreich ist die Funktion unsere Tafelbilder über unsere „Wolke“ den Kindern, die im Moment krank oder in Quarantäne sind, zur Verfügung zu stellen.

Darum sagen wir: „DANKE Stadt Ditzingen für die riesigen Fernseher!“

Unser größter Respekt und ein herzliches Dankeschön gilt außerdem unseren Kolleginnen Frau Klenk und Frau Reina, deren professioneller und weit über ihr Deputat hinausreichender Einsatz dies überhaupt möglich machen. Ihr seid spitze!

Zurück

© 2022 Wilhelmschule Grundschule Ditzingen
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.